www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Die Danner-Rotunde:
Schmuck in der Pinakothek der Moderne

Dr. Herbert Rüth, Staatsminsiter Dr. Thomas Goppel und Prof.Dr. Florian Hufnagel bei einer Vorab-Besichtigung (Foto: Sibylle Forster, Pinakothek der Moderne)
Dr. Herbert Rüth, Staatsminister Dr. Thomas Goppel und Prof.Dr. Florian Hufnagel
Mit der Danner-Rotunde wird in der Pinakothek der Moderne erstmals das Thema Schmuck an der Seite von Kunst, Architektur, Graphik und Design in einer eigenen permanenten Präsentation fest verankert eine absolute Novität in der europäischen Museumslandschaft!

Es entstand hier ein einzigartiger Ort, der das vielfältige Spektrum des internationalen Autorenschmuck vor Augen führt und damit eine der aufregendsten und stärksten Manifestationen der Kunst unserer Zeit vorstellt.

Mit rund 300 Objekten der zeitgenössischen Schmuckkunst entfaltet sich ein facettenreiches Bild der lebendigen internationalen Szene.  Ergänzt wird diese von den beiden Akademieprofessoren Prof. Hermann Jünger und Prof. Otto Künzli kuratierte Ausstellung durch Leihgaben aus mehreren bayerischen Staatsmuseen.

Die Danner-Stiftung eröffnet Anfang März 2004 zusammen mit der Neuen Sammlung, dem Staatlichen Museum für angewandte Kunst, in der Pinakothek der Moderne ein neues Forum für die internationale zeitgenössische Schmuckkunst.

Der 400 qm umfassende Raum befindet sich wie eine geheimnisvolle Schatzkammer im innersten Kern des Gebäudes eingebettet und verdankt seine Einrichtung der großzügigen mäzenatischen Unterstützung durch die Benno und Therese Danner'sche Kunstgewerbestiftung.

Seit ihrer Gründung 1920 besaß die Danner-Stiftung einen besonders intensiven Kontakt zur Gold- und Silberschmiedekunst. Ein Erbe, das seit Mitte der achtziger Jahre, beraten durch eine fachkundig besetzte Ankaufsjury, zum kontinuierlichen Auf- und Ausbau einer hochrangigen internationalen Sammlung modernen Autorenschmucks führte.

Am 25. November 1999 wurde diese der Neuen Sammlung durch einen Staatsakt als Dauerleihgabe anvertraut, in der Absicht, die Schmuckstücke für die Öffentlichkeit zu sichern. Die weltberühmte Sammlung ist nun ergänzt durch bedeutende Schmuckarbeiten weiterer Donatoren in der Danner-Rotunde ab 5. März 2004 zu sehen.

Moderner Schmuck hat spätestens seit den sechziger Jahren anspruchsvolle Ausdrucksformen hervorgebracht und sich zu einer selbständigen Kunstgattung entwickelt.

Zahlreiche Protagonisten haben dazu beigetragen, darunter etwa Anton Cepka, Yasuki Hiramatsu, Hermann Jünger, Otto Künzli, Emmy van Leersum, Bruno Martinazzi, Mario Pinton, Dorothea Prühl, Sepp Schmölzer, Bernhard Schobinger, Peter Skubic, die heute bereits zu den Klassikern gehören.

Werke dieser Meister werden in der Danner-Rotunde zu sehen sein, aber auch Arbeiten der jungen Avantgarde, die sich jenseits traditioneller Schmuck-Auffassungen ansiedeln und unsere Sehgewohnheiten herausfordern.

Mit der Danner-Rotunde präsentiert sich in der Pinakothek der Moderne erstmals das Thema "Schmuck" an der Seite von Kunst, Architektur, Graphik und Design und wird in einer eigenen permanenten Präsentation fest verankert. Dies stellt eine absolute Novität in der europäischen Museumslandschaft dar. So entsteht in der Neuen Sammlung ein einzigartiger Ort, der das vielfältige Spektrum des internationalen Autorenschmucks vorstellt und damit einen der aufregendsten und stärksten Impulse in der Kunst unserer Zeit.    

Bei einer ersten Preview konnte Staatsminister Dr. Thomas Goppel noch vor der Eröffnung gemeinsam mit dem geschäftsführenden Vorsitzenden der Danner-Stiftung, Dr. Herbert Rüth und Prof. Dr. Florian Hufnagl, Direktor der Neuen Sammlung die Vitrinen mit den Schmuckstücken in der Danner-Rotunde begutachten.

Die Danner-Rotunde wurde am 5. März 2004 feierlich eröffnet, seitdem ist die Ausstellung dauerhaft den Besuchern zugänglich. Damit steht der letzte Gebäudabschnitt der Pinakothek der Moderne dem Publikum offen.

Die Fotos von der Ausstellung machen Lust auf einen Besuch (mehr)

Überblick aktuelle und frühere Ausstellungen in der Pinakothek der Moderne (mehr)

Die Sammlungen in der Pinakothek der Moderne:
Staatsgalerie moderner Kunst - Bayerische Staatsgemäldesammlungen (mehr)
Architekturmuseum der Technischen Universität München (mehr)
Die Neue Sammlung. Staatliches Museum für angewandte Kunst (mehr)
Staatliche Graphische Sammlung (mehr)
Haupttext: Pinakothek der Moderne (mehr)

Die Sammlung Brandhorst eröffnet am 21.05.2009 (mehr)
Die Sammlung Brandhorst im Kontext (mehr)
Museum Brandhorst: Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Barrierefreier Zugang (mehr)

Anzeige




AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de:

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016



Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Auch lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de