www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Schwarze Götter im Exil - Fotografien von Pierre Fatumbi Verger
Fotoausstellung mit Rahmenprogramm im Völkerkundemuseum 22.02.-14.05.2006










Fotos: Martin Schmitz

Im Mittelpunkt der Ausstellung Schwarze Götter im Exil - Fotografien von Pierre Fatumbi Verger - stehen größtenteils unveröffentlichte Fotografien des bedeutenden französischen Fotografen und Ethnologen Pierre Verger (1902 - 1996) über afro-brasilianische Religionen. Ergänzt, kontextualisiert und konfrontiert werden die Fotografien im Münchner Museum für Völkerkunde mit Skulpturen der westafrikanischen Yoruba, um das afrikanische Erbe der afro-amerikanischen Religionen noch konkreter zu visualisieren.

Kein Fotograf des 20. Jahrhunderts hat den kulturellen Austausch zwischen Europa, Afrika und Amerika so umfangreich erforscht und dokumentiert wie der Ethnologe Pierre Verger.

Während sein Werk in Europa nahezu unbekannt geblieben ist, gilt er in seiner Wahlheimat Brasilien und darüber hinaus in ganz Lateinamerika seit langem als einer der wichtigsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Verger spielte eine wichtige Rolle als Wegbereiter der visuellen Anthropologie und Ethnologie und beeinflusste eine ganze Generation von Künstlern, Literaten und Wissenschaftlern beiderseits des Atlantiks. Sein fotografisches und wissenschaftliches Werk trägt wesentlich zum Selbstverständnis der multiethnischen Gesellschaften im transatlantischen Dreieck bei.

Durch seinen interdisziplinären und universellen Ansatz vermittelte Verger einer Generation von Forschern aus unterschiedlichen Wissenschaftsbereichen praktische Einsichten in das Funktionieren multiethnischer und religiös vielfältiger Gesellschaften. Seine Freundschaft und intellektuelle Verbundenheit mit den bekanntesten Anthropologen und Intellektuellen seiner Zeit, Künstlern des Pariser Surrealismus und des brasilianischen Modernismo machen ihn darüber hinaus zu einer Schlüsselfigur des 20. Jahrhunderts. In Pierre Fatumbi Verger kann das deutsche Publikum heute einen idealen Vermittler zwischen Afrika, Europa und den Amerikas wiederentdecken.

Die Wanderausstellung „Schwarze Götter im Exil“ und der Katalog versammeln rund 350 Fotos Vergers, zahlreiche Essays und Interviews auf Tonträgern und in Videoformat. Das Projekt wurde im Jahr 2004 vom Museum für Völkerkunde München in Kooperation mit der Stiftung Pierre Verger in Salvador/Bahia, dem Goethe-Forum/Goethe-Institut und dem Verlag Das Wunderhorn initiiert.

Der Katalog wurde für die Ausstellungstournee konzipiert und versammelt Texte, die sich mit dem interdisziplinären Ansatz von Pierre Verger und seiner Bedeutung für das 21. Jahrhundert beschäftigen, u.a. von Gilberto Gil, dem Schriftsteller Édouard Glissant, Mario Cravo Neto sowie den Ethnologen Angela Lühning und Stefan Eisenhofer.

Die Recherchen wurden mit Unterstützung des Goethe-Institutes in Salvador durchgeführt. Das Forum Goethe-Institut in München steht als bundesweiter Kooperationspartner für das Rahmenprogramm in Deutschland zur Verfügung und unterstützt auch die Ausstellung im Museum für Völkerkunde München. Die Kulturstiftung des Bundes hat sich bei der Vorbereitung der Ausstellung bereits mit 246.100 Euro engagiert.

Das Museum für Völkerkunde München plant zusammen mit dem Forum Goethe-Institut und weiteren lokalen und überregionalen Partnern zur Ausstellung ein interdisziplinäres Rahmenprogramm aus Filmen (black cinemas), Tanzperformances, Vorträgen und Diskussionspodien, das zu einer neuen Wahrnehmung der kulturellen Transfers und Verflechtungen zwischen Europa, Afrika und Amerika führen soll.

Eintrittspreise:
Dauerausstellungen:
Erwachsene: € 3,00; ermäßigt: € 2,00
sonntags: € 1,00
Kinder bis 15 Jahre und Schulklassen frei

Special:
Museen in Oberbayern, Teil 1 (weiter)
Museen in Oberbayern, Teil 2 (weiter)
Museen in Oberbayern, Teil 3 (weiter)

Anzeigen





Staatliches Museum für Völkerkunde München
Maximilianstraße 42
D-80538 München
Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag: 9.30 - 17.15 Uhr
MVV:
U4, U5: Lehel; S-Bahn: Isartor; Tram 17, 19: Max II. Denkmal


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de:

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016



Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Auch lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de