www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Rudolf Wachter. Aus dem Stamm
Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung 12. September bis 9. November 2003


Impressionen Wachter Ausstellung in der Hypo Kulturstiftung







alle Fotos: Marikka-Laila Maisel 2003
Der Bildhauer Rudolf Wachter hat in den vergangenen Jahrzehnten maßgeblich zu einer Neuformulierung von "Holzskulptur in Deutschland" beigetragen.

Er begreift den Baumstamm als lebendigen Werkstoff, mit dem er in einen Dialog tritt. Durch den Schnitt bis zum Kern des Holzes erlaubt der Künstler Ausdehnung und Schrumpfung des Materials.

Diesen Prozess bezieht er in die endgültige von ihm festgelegte Form seiner Arbeit mit ein. Aus solcher Zwiesprache mit dem Werkstoff entwickelt Wachter Skulpturen, die nicht gegen, sondern nur mit den Möglichkeiten der Natur realisierbar sind.

Seine monumentalen Außenplastiken sind dabei ebenso wie seine für Innenräume geschaffenen Reliefs, Würfel oder Spiralen auf elementare Grundformen reduziert.

Anlässlich des 80. Geburtstags des Bildhauers würdigt die Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung nun das Werk dieses seit 1949 in München ansässigen Künstlers mit einer großen Einzelausstellung.

Die Kuratorin der Kunsthalle, Frau Dr. Christiane Lange, verdeutlicht mit dieser längst anstehenden Schau, wie sich das subtile Werk Rudolf Wachters in den letzten Jahrzehnten konsequent entwickelt hat.

Die Ausstellung zeigt etwa 50 Skulpturen, die teilweise auch außerhalb der eigentlichen Ausstellungsräume der Kunsthalle präsentiert werden.

Da monumentale Außenskulpturen in der Kunsthalle nicht unterzubringen sind, soll dieser wichtige Aspekt im Schaffen Wachters zumindest exemplarisch vorgeführt werden.

Eine acht Meter hohe, zweiteilige Stammskulptur wird die kaum mehr als öffentlicher Raum wahrgenommene Fußgängerzone in der Theatinerstraße temporär verändern. Einen Platz gestalten, der sonst nur Durchgangszone ist und bewusst machen, wie Kunst ein Stadtbild prägt.

Gleichzeitig wird durch die erweiterte Präsentation, die auch Kassenhalle, Café und Lounge mit einbezieht, sinnlich erfahrbar, wie unterschiedlich Skulpturen in einer musealen oder aber einer alltäglichen Umgebung zur Wirkung kommen.

Dazu erscheint ein umfangreicher Katalog mit Abbildungen aller ausgestellten Werke im Hirmer Verlag, München.

Die Ausstellung wird von einer Vortragsreihe begleitet. Die Veranstaltungen am 30. September und am 14. Oktober 2003 finden jeweils um 18.00 Uhr im großen Vortragssaal des Literaturhauses, Salvatorplatz 1 in München statt. Der Eintritt ist frei.

Termine:

30. 9. 2003
Schwundschnitte? - Die Holzplastik in der Moderne
Prof. Dr. Andreas Kühne, Akademie der bildenden Künste München
 
* 14. 10. 2003
"Jeder Stamm hat ja ein Herz..." Zum Werk von Rudolf Wachter
Dr. Christiane Lange, Kuratorin der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung

Informationen: Presse Hypo Kulturstiftung


Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog im Hirmer Verlag, München. Er umfasst 120 Seiten mit ca. 55 Duplex-Abbildungen und enthält Beiträge von Andreas Kühne, Christiane Lange, Sabine Muschler, Rudolf Wachter, Wolfgang Welsch und Paul Wühr. In der Kunsthalle kostet der Katalog Euro 19,-. Bestellen Sie den Katalog bei Amazon.de (weiter)

Rudolf Wachter. Aus dem Stamm
12. September - 9. November 2003
Kunsthalle der Hypo-KulturstiftungTheatinerstraße 8
D-80333 München 
Tel. 089-22 44 12
Fax 089-29 16 09 81 
Öffnungszeiten: tgl. 10-20 Uhr
Eintrittspreise: Regulär: Euro 6,-
Gruppen ab 10 Personen und Rentner: Euro 6,-
Schüler/Studenten/Arbeitslose: Euro 3,-
Schüler klassenweise (Ausnahme Fach-/ Berufsschüler): Euro 0,50
Internet www.hypo-kunsthalle.de


MVV/MVG: U-Bahn, S-Bahn Marienplatz, Tram Theatinerstraße



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Google
  Web www.ganz-muenchen.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2015.



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-berlin.de