www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Guten Morgen Deutschland! Nic Hess - Passage I
Ausstellung im Haus der Kunst

Nick Hess - Passage I (Foto: Marikka-Laila Maisel)

Nick Hess - Passage I (Foto: Marikka-Laila Maisel)
Alle Fotos: Marikka-Laila Maisel
Installationszeichnung, so nennt Nic Hess das Ergebnis seiner künstlerischen Arbeit. Er zeichnet nicht im traditionellen Sinne, sondern mit teilweise außergewöhnlichen Medien, z.B. mit geschnittenen Klebebändern, die er dann mit Bildern und Skulpturen zu einer Installation kombiniert.

Wichtige Elemente seiner Installation sind Zeichen, Embleme, Logos und Markenzeichen aus verschiedenen Kulturen und Alltagsbereichen. Gemeinsam ist ihnen die hohe Bekanntheit und Verbreitung; sie ermöglichen eine universelle Verständigung. Ihre Aussage ist positiv, ohne dass sie auf bestimmte Bedeutungen festgelegt sind. Vielmehr vermitteln sie Inhalte auf der Gefühlsebene, so entstehen verwirrend harmonische Zusammenhänge und energiegeladene Phantasiewelten.

Seine Arbeiten wurden bereits in der Schweiz, den USA und Mexiko in Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt. Nun präsentiert das Haus der Kunst Nic Hess als erste deutsche Institution mit einer monografischen Ausstellung.

Dabei wird die zentrale Halle des Haus der Kunst erstmalig mit nur einer einzigen Installation bespielt. Eigens für die Mittelhalle entsteht ein theaterähnlicher Erfahrungsraum, der den Besucher umfängt und auf eine unbestimmte Reise entführt (Wohin die Reise führt &Mac246; so der Titel einer Arbeit).

In seinen früheren Arbeiten waren die Markenzeichen deutlich erkennbar. In seiner Installation für das Haus der Kunst sind sie eine Art Folie, auf die er seine individuellen Zeichen setzt. Mit seinen Vorlagen geht er sehr viel freier um und nutzt vor allem deren breites Feld von Deutungen. Die historische Komponente des Hauses wird von Hess direkt in seine Arbeit einbezogen. So schafft er einen Durchbruch durch die Wandverkleidung und lässt den Betrachter auf die ursprüngliche Bausubstanz blicken, gleich daneben, aber doch unendlich weit entfernt, liegt das Traumziel New York mit der Skyline von Manhatten, aus dessen schmerzhafter Wunde die Figur der Marke Foot Locker diagonal in den Raum greift.

Hess verschiebt die Perspektiven und greift von der Mittelhalle in den Kassenraum, es gibt keine räumlichen Begrenzungen, fast dreidimensional erscheint die Frau in Pop-Art Manier, deren Schultern aus dem gleichen roten Marmor wie der Bodenbelag und die Säulen der Mittelhalle zu sein scheinen, aber hier liegt eine Täuschung vor. Bei näherer Betrachtung erweist sich der Marmor als Trompe l'oeil Malerei. Auf der gegenüberliegenden Seite wird die Tafel der Grundsteinlegung des Hauses von einer Backsteinwand, die aus Klebebändern besteht, umrahmt.

Hess führt diese imaginäre Backsteinwand weiter, indem er sie in ansteigenden Linien direkt in ein Fachwerkhaus, welches aus einer Marlboro-Schachtel wächst, auslaufen lässt. Aus dem Kassenraum, jenseits der Mittelhalle, wagt sich ein riesiger Fisch in die Installation, die Grenzen zwischen Funktions- und Ausstellungsraum beginnen auf spielerische Art zu verschwimmen.

Der Künstler präsentiert seine Bilder mit einer mitreißenden Dramaturgie, die der des Films verwandt ist: Visuelle und emotionale Reize verschränken sich, auf langsame Passagen folgen Passagen von rasanter Schnelligkeit. Disharmonie und Harmonie lösen einander ab.

Überblick und Archiv: aktuell und vergangene Ausstellungen im Haus der Kunst (mehr)


Haus der Kunst
Prinzregentenstraße 1
80538 München

MVG/MVV U-Bahn Lehel oder Odeonsplatz
Eintritt:
Euro 7,00 / erm. Euro 5,00 / Jugendliche unter 18 J. Euro 2,50 // Dauerkarte:
Euro 15,00 / erm. Euro 12,00 // Kinder unter 12 Jahren: freier Eintritt

Nick Hess - Passage I (Foto: Marikka-Laila Maisel)

Nick Hess - Passage I (Foto: Marikka-Laila Maisel)
Text : Haus der Kunst.


Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Google
  Web www.ganz-muenchen.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2015.



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-berlin.de