www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




GOP Varieté Theater München
DeLuxe“.  Das Frühjahrs-Programm des GOP Variete-Theaters vom 12.03. bis 03.05.2009

Jesko & Guennady: Meister des Minimalismus (Foto: Ingrid Grossmann)
Jesko & Guennady: Meister des Minimalismus
Nataliya Vasylyk - die „schlangigste aller Schlangenfrauen" (©Foto: Ingrid Grossmann)
Nataliya Vasylyk - die „schlangigste aller Schlangenfrauen"
Anna Abrams - Leidenschaft für Vertikalseil (Foto: Ingrid Grossmann)
Anna Abrams - Leidenschaft für Vertikalseil
Sascha Korf führt als Stand-Up Comedian durch das Programm (Foto. Ingrid Grossmann)
Sascha Korf führt als Stand-Up Comedian durch das Programm
Basile ist ein Avantgardist der Jongleure (©Foto: Ingrid Grossmann)
Basile ist ein Avantgardist der Jongleure
White Crow am Russischen Barren (Foto: Ingrid Grossmann)
White Crow am Russischen Barren
Les Sandros - akrobatischer Rollschuh-Tanz (Foto. Ingrid Grossmann)
Les Sandros - akrobatischer Rollschuh-Tanz
Alexandre Monteiro brilliert mit einem atemberaubenden Rola Rola-Act! (Foto
Alexandre Monteiro brilliert mit einem atemberaubenden Rola Rola-Act!
Irina Akimova Hula-Hoop Artistik (Foto: Ingrid Grossmann)
Irina Akimova Hula-Hoop Artistik




Asam Schlössl Wirtin Birgit Netzle-Piechotka (li.), Douglas PR-Lady Uschi Ackermann (re.) (Foto: Ingrid Grossmann
Asam Schlössl Wirtin Birgit Netzle-Piechotka (li.), Douglas PR-Lady Uschi Ackermann (re.)


©Fotos: Ingrid Grossmann

Vielleicht eine der besten Shows bislang, war sich das Premieren-Publikum am 15.03.2009 einig: Mit der DeLuxe Show begann 2009 das Frühjahr im GOP Varieté-Theater München: Aufsehenerregende Darbietungen, schillernde Persönlichkeiten und moderne Artisten zeigen ihr Können und beweisen, dass das Varieté von morgen Hand in Hand geht mit der Tradition der klassischen Körperkunst.

Lassen Sie sich mitreißen von der Einmaligkeit dieser Talente und Könner, Witzbolde und Spaßmacher. Gönnen Sie sich dieses Stück Luxus wie eine besondere Praline oder einen exquisiten Tropfen aus den besten Anbaugebieten der Welt! Regie führt Christian Eggert.


FilmVideo: Auszüge aus dem GOP Programm "DeLuxe"

Fotogalerie 1. Impressionen 12.03.2009, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 (©Fotos: Ingrid Grossmann)
Fotogalerie 2. Impressionen Premiere 15.03.2009, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Jesko & Guennady sind Meister des Minimalismus: das skurile Paar präsentiert in leisen Tönen einen eigenwilligen Pas de deux, in dem stets auch ein kleiner Machtkampf stattfindet. Gewinner ist das Publikum, das sich über die beiden kräftig amüsieren darf und die Stille auf der Bühne mit schallendem Gelächter füllt – garantiert!

Sie kommen scheinbar etwas unbedarft daher, müssen sich selbst orientieren, entdecken den Raum und gewinnen dann zusehends an Souveränität. Diese beiden bei ihren Erkundungen zu beobachten, zu sehen, was sie sich alles erspinnen, ausprobieren und ihre kleinen Machtkämpfe zu verfolgen ist ein Erlebnis für sich.

Visuelle Comedy der Königsklasse: fein, pointiert, geistreich und manchmal einfach nur ein bisschen absurd. In jedem Falle bemerkenswert und ein Juwel der Unterhaltungskunst.

Sascha Korf ist ein wahres Energiepaket und eine bekannte Größe in der deutschen Comedy-Szene. Wenn er die Bühne betritt, wird alles, was auf, unter, neben oder vor der Bühne stattfindet, Programm. Auch im „Quatsch Comedy Club“ – dessen Gründer Thomas Hermanns ihn zu Recht als „Impromaschine“ bezeichnet – ist er ein gern gesehener Gast wie in "Schillerstraße".

Anna Abrams ist in Deutschland aufgewachsen. Nach dem Besuch ihrer ersten Zirkusvorstellung ließ sie die Leidenschaft für den Zirkus nicht mehr los. Mit zehn Jahren begann sie auf dem Einrad zu trainieren und mit 14 gründete sie zusammen mit Ina Queiss und Maik M. Paulsen das Ensemble „Trio Espressivo“.

Nach dem Abitur ging sie nach London an die Zirkusschule „The Circus Space“, wo sie nach drei Jahren mit dem Bachelor of Arts abschloss. Hier entdeckte sie ihre Leidenschaft für Vertikalseil. Seither begeistert sie europaweit das Publikum.

Eve & Basile sind nicht nur auf der Bühne, sondern auch im wahren Leben ein bezauberndes Paar. Die Pianistin Eve-Anouk begleitet ihren Ehemann Basile mit wunderbarer Live-Musik und beflügelt nicht nur ihn mit ihrem Charme.

Basile Dragon ist der Avantgardist der Jongleure: Er verbindet ausgefeilte Jonglage-Tricks mit künstlerischer Ausdrucksstärke, tänzerischen Momenten und präziser Körperkunst. Ein künstlerischer Hochgenuss mit einem Hauch Luxus!

Auf minimalem Raum vollführt das französisch-portugiesische Artistenpaar Les Sandros einen rasanten akrobatischen Rollschuh-Tanz, den sie sonst in der aktuellen Produktion des „Cirque du Soleil“ in New York präsentieren.

Nur aufgrund ihres Engagements in „DeLuxe“ kommen sie für kurze Zeit nach Deutschland. Danach sind sie wieder nur in New York zu sehen. Eine einmalige Gelegenheit, diese beiden Ausnahmekünstler zu erleben! Alexandre Monteiro brilliert zudem mit einem atemberaubenden Rola Rola-Act!

Irina Akimova ist Meisterin der Hula-Hoop-Artistik. Die junge Künstlerinzeigt eine rasante Hula-Hoop-Choreografie mit bis zu sechs fluoreszierende Reifen gleichzeitig, mit der sie bereits weltweit die Zuschauer begeistert hat. Man sieht einen Wirbelwind der Eleganz, des Könnens und der Perfektion. Mit zehn Jahren entdeckte sie ihre Liebe zu dieser akrobatischtänzerischen Kunst. Im „Cirque du soleil“ beeindruckte sie auf zahlreichen Bühnen von Japan bis Amerika. Sie war auch schon einmal im GOP Premierenprogramm mit Peter Shub zu sehen in München.

White Crow sind eine internationale Truppe: Johnny Gasser kommt aus der Schweiz, Carole Demers aus Kanada und Yury Kreer aus Russland.

Mit ihrer außergewöhnlichen Darbietung am russischen Barren haben die drei bereits europaweit begeistert und sind mit begehrten Auszeichnungen wie der Goldmedaille des „Festival Mondial du Cirque de Demain“ und der Silbermedaille beim Internationalen Zirkusfestival von Monte Carlo zu Recht hoch dekoriert.

Wenn Kritiker über Nataliya Vasylyuk schreiben, überschlagen sie sich förmlich mit Lob: Für die Berliner Morgenpost war sie „die Entdeckung", das Hamburger Abendblatt meinte „Gesetze der Physik und Grenzen der Anatomie scheinen für sie nicht zu gelten“ und für die Süddeutsche Zeitung ist sie die „schlangigste aller Schlangenfrauen".

Die Ukrainerin beherrscht die hohe Kunst der Kontorsion – das „Sich-Verbiegen", was bei ihr aber immer auch Tanz bedeutet und die Kunst, Stimmungen und Emotionen mit dem Körper auszudrücken.

Im zarten Alter von elf Jahren bereits begann die 1978 in Berdychiv geborene Ukrainerin, ihren Körper in halsbrecherische Posen zu verbiegen. 2001 gewann sie mit 23 Jahren den Internationalen Varietépreis der Jury und gleichzeitig den Publikumspreis für ihre artistische Leistung. Ihre Darbietung, choreografiert von Anatoly Zalevsky, ist ein atemberaubendes Spiel der Verwandlung von der eleganten Schönen zu einem bizarren Wesen.

Beide erhielten ihre Ausbildung in der staatlichen Zirkusschule in Kiew, die weltweit als eine der hartesten und besten gilt. Zuletzt in München war sie 2002 in Witzigmanns Palazzo zu bewundern.

Fotogalerie 1. Impressionen 12.03.2009, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 (©Fotos: Ingrid Grossmann)
Fotogalerie 2. Impressionen Premiere 15.03.2009, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

GOP Varieté-Theater - Showtime, Preise und Vorverkauf:

Showtime ist mittwochs und donnerstags um 20.00 Uhr, freitags und samstags um 18.00 und 21.30 Uhr, sonntags um 15.00 und 18.00 Uhr.

Eintrittskarten sind ab 28 Euro erhältlich.

Dinner-Arrangements in Verbindung mit einer Varietékarte ab 39 Euro. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, bei München Ticket und beim GOP unter der Hotline 089/ 210 288 444.

GOP Varieté Theater München
Maximilianstraße 47
80538 München

Ein festes Varieté Theater für München: GOP Entertainment-Group eröffnet in München das fünfte Varieté-Theater (mehr)



Kartenvorverkauf im GOP Varieté-Theater
Maximilianstraße 47, 80538 München
Telefon (089) 210 288 444
Telefax (089) 210 288 433
info-muenchen@variete.de

Tickethotline: (089) 210 288 444

Täglich von 10.00 Uhr bis Showbeginn.
Tickets erhalten Sie auch bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Showtime

Showtime ist mittwochs und donnerstags um 20.00 Uhr, freitags und samstags um 18.00 und 21.30 Uhr, sonntags um 15.00 und 18.00 Uhr.

Eintrittskarten für die Show (ohne Menü) sind ab 28 Euro erhältlich.

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, direkt im GOP Varieté-Theater in der Maximilianstraße 47 oder unter der Ticket-Hotline (089) 210 288 444.

Infos unter www.variete.de.

Mehr Kunst & Kulturthemen auf ganz-muenchen.de (weiter)

Anzeige


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ieen - www.biergartenzeit.de

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Auch lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de