www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




GOP Varieté Theater München
la folie“ - Das GOP-Programm vom 7. November 2008 bis 4. Januar 2009


Amélie Venisse
Anthony Venisse führt durchs Programm (Foto. Ingrid Grossmann)
Anthony Venisse führt durchs Programm


Akoréacro (Foto: Ingrid Grossmann)
Akoréacro
Fleeky (Foto. Ingrid Grossmann)
Fleeky
Valérie Inertie im "Cyr" (Foto: Ingrid Grossmann)
Valérie Inertie im "Cyr"
"La Folie" im Gop seit 07.11.2008 (Foto: Ingrid Grossmann)

"La Folie" im Gop seit 07.11.2008 (Foto: Ingrid Grossmann)

Uschi zu Hohenlohe (v.l.) mit Mann Peter Prinz zu Hohenlohe und Cast der Show (Foto: MartiN Schmitz)
Uschi zu Hohenlohe (v.l.) mit Mann Peter Prinz zu Hohenlohe und Cast der Show
2 x rote Haare: Fleeky & Olivia Pascal (Foto: MartiN Schmitz)
2 x rote Haare: Fleeky & Olivia Pascal
"Tatort" Kommisar Miroslav Nemec rockt bei der Premierenparty (Foto: MartiN Schmitz)
"Tatort" Kommisar Miroslav Nemec rockt bei der Premierenparty
Horst, Laura und Hella Janson (Foto: Ingrid Grossmann)
Horst, Laura und Hella Janson


©Fotos: Ingrid Grossmann (10), Martin Schmitz (4), GOP (1)

Mit der zweiten Show „la folie“ erwartet das Publikum im GOP Varieté-Theater München ein Mosaik aus Emotionen, Staunen und Lachen. Das alles ist „la folie“.

Verrücktheit als Lebensgefühl, ausgedrückt in überschäumender Kraft, Freude und Spaß, aber auch stille Augenblicke sind die Komponenten dieser beeindruckenden Show.

Dargestellt in einer Komposition aus ungewöhnlichen Bildern, artistischen Höhepunkten und tänzerischen Momenten. Ein junges Ensemble von Ausnahmeartisten und Künstlern aus Kanada, Amerika und Europa nimmt die Gäste mit auf eine Reise in eine andere Welt!

„la folie“ spielt mit verschiedenen Dimensionen, Räumen und Perspektiven: Das Bühnenbild, innovative Lichtprojektionen und Live-Musik verwandeln das GOP Varieté-Theater immer wieder und schaffen in Verbindung mit den Künstlern ein ganz besonderes Erlebnis.

Eine moderne, fulminante Show – „la folie“! Regie führte Anthony Venisse.


Charity: Benefiz Gala im GOP München am 11.11.2008 für die Christine Herzog Stiftung, Impressionen aus dem Programm "La Folie"

Fotogalerie 1. Vorstellung am 07.11.2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, (©Fotos: Ingrid Grossmann)
Fotogalerie Premiere & Gäste am 09.11.2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, (©Fotos: Ingrid Grossmann, Martin Schmitz)

Anthony Venisse ist in Frankreich aufgewachsen, wurde in Kanada ausgebildet und bei einem Pariser Festival für das GOP Varieté-Theater entdeckt. Er ist ein Genie des (fast) nonverbalen Ausdrucks, eine Perle unter den internationalen Comedians und ein Bewegungswunder.

Ein moderner Clown, der das Publikum mit Charme und Können sowie mit Musik durch diese außergewöhnliche Show begleitet. Al eine Art Hausmeister im Blaumann hat er schwer zu schaffen mit der Tücke der Technik, gibt den Konzertmeister und verirt sich auch schon einmal in den Innereien eines Klaviers. Wenn er dann die Kleioder seiner Schwester Amélie aus dem Schrank stibitzt, hat dies interessante Folgen fürden weiteren Ablauf des Programmes....

Valérie Inertie (www.inertie.ca) ist eine von ganz wenigen Frauen weltweit, die eine außergewöhnliche Kunst beherrschen: Die junge Künstlerin tanzt ausdrucksvoll und mit atemberaubenden artistischen Einlagen in einem „Cyr“ – einer Art überdimensionalem Hula-Hoop-Reifen!

Entdeckt im kanadischen Quebec, zeigt sie eine rasante Choreografie, die perfekt auf die Musik abgestimmt ist, nun auch in München. Ein absolutes Highlight!

Außerdem begeistert sie mit einer kraftvollen und ausdrucksstarken Luftnummer am Vertikaltuch. (Sie wird am 12. ,13. und 20.11. von einer Kollegin vertreten.)

Fleeky (www.fleekyflux.com) ist ein Handstand-Equilibrist und Kontorsionist der neuen Generation: Der Kalifornier mit seinen leuchtendroten Haaren (das "5. ERlementlässt grüssen) kombiniert traditionelle Zirkusfähigkeiten mit Innovation, unglaublichem Charisma und einem nie gesehenen Bewegungsstil.

Da knoten sich schon mal die Beine in nie vorstellbaren Winkeln rund um seinen Körper, er hüpft wie ein Vierfüssler durch die Gegend, lauert wie eine rotfellige Katze auf einem surreal anmutenden Schrank und ist auch ansonsten quicklebenig immer wieder im Bild.

Das Ergebnis ist ein neu und aufregend. Man hat das Gefühl, ein Wesen aus einer anderen Welt zu sehen!

Mit Rüschenkleid und ihren langen Beinen ist Amélie Venisse davon überzeugt, eine elegante Erscheinung abzugeben. Wenn man jedoch sieht, wie sie mit charmanter Begriffsstutzigkeit bedächtig über die Bühne stakst, könnte man meinen, sie passt nicht wirklich in diese Welt ...

Die Schwester vom Clown Anthony Vernisse präsentiert eine schrille und überaus liebenswerte Figur der „Mademoiselle Cérise“, die mit außergewöhnlicher Komik überrascht, dies zulöetzt auch am Trapez.

Die vier jungen Franzosen von Akoréacro haben gleich mehrere Darbietungen im Gepäck: Zu viert wirbeln Claire, Romain, Basile und Maxim mit ihrer gewagten und gleichzeitig unglaublich charmanten Voltige-Akrobatik durch die Luft. Akoreacro zeigt eine wunderbare Mischung aus vielen Zirkus- und Varietédisziplinen, von Clownerie, über Tanz, bis hin zu Handstand- ,Wurf- und Balanceakrobatik.

Sie waren Preisträger beim Zirkusfestival „Cirque de Demain“, Paris , Preisträger beim Zirkusfestival von Moskau, 2007, eine Silbermedaille und den den Publikumspreis am Young Stage Circus Festival in Basel und erhielten für ihre Ideen den Spezial-Preis des Zirkus Nikulin, Moskau.

Dabei binden sie unterschiedlichste Requisiten in ihre Performance ein, wie zum Beispiel eine große Box zum Verstecken, einen Sonnenschirm, einen Gehstock, Hula Hoop Reifen, eben alles was man zum ausgelassenen Spielen und Akrobatik auf höchstem Niveau gebrauchen kann.

Außerdem jongliert Basile mit Keulen und Bällen, wobei er mit viel Humor und Körperkunst an die Sache herangeht.

Claire und Romain tragen sich auf Händen und Maxime hält auch noch artistische Überraschungen für uns bereit. Allen gemein ist der unverkennbare französische Stil des Cirque Nouveau.

Wenn das Energiebündel David Bonneville auftaucht, ist klar: Da gehört ein gutes Stück Verrücktheit dazu!

Der gebürtige Kanadier bringt als Vollblutakrobat mit langjähriger Turnkunsterfahrung gleich mehrere Talente mit: in der Luft mit irrwitzigem Mut und schwungvoller Kraft an den Strapaten, auf dem Boden mit gekonnten und todesmutigen Sprüngen und auf seinen sogenannten power skips, einer Art elastischer Stelzen, schlägt er Salti und springt wie ein junger Derwisch über die Bühne.

Für die musikalische Untermalung sorgt die Zweimannkapelle. Andreas Prante spielt mit entfesselter Virtuosität Akkordeon und Wolfgang Voss bearbeitet mit sinnlicher Präzision sein einzigartiges Schlagwerk.

Zusammen erschaffen sie ihre ganz besondere, skurril-musikalische Welt, die auch bei der Premiere die Gäste vollends überzeugte. Nach Peter Shub im Premierenprogramm, der immerhin rund 15.000 Gäste begeisterte nun als GOP 2.0 mit "La Folie", ganz anderes, ganz eigen und allemal einen Besuch Wert.

Vernügt die Vorstellung verliessen Grit Boettcher, Nicole Belster-Böttcher, Artur Brauss, BR-Moderatorin Uschi Dämmrich von Lutttz (kam mit Mutter), Horst, Hella und Tochter Laura Janson,"Tatort" Kommisar Miroslac Nemec (blieb noch bis spät bei der After-Show Premieren-Party), Olivia Pascal, Bernie Paul, Gerhard Schmitt-Thiel, Nicola Tiggeler, Uschi zu Hohenlohe mit Mann Peter Prinz zu Hohenlohe , Michael Wolf u.v.a.m.

Fotogalerie 1. Vorstellung am 07.11.2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, (©Fotos: Ingrid Grossmann)
Fotogalerie Premiere & Gäste am 09.11.2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, (©Fotos: Ingrid Grossmann, Martin Schmitz)
„la folie“ - Benefiz-Gala für die Christiane Herzog Stiftung im GOP Varieté Theater München am 11.11.2008 (mehr)

"La Folie" im Gop seit 07.11.2008 (Foto: Ingrid Grossmann)

GOP Varieté Theater München
Maximilianstraße 47
80538 München


Ein festes Varieté Theater für München: GOP Entertainment-Group eröffnet in München das fünfte Varieté-Theater (mehr)

Anzeige

Varieté Show „Plüfoli“ im GOP Varieté-Theater München vom 07.11.2013-05.01.2014 Der verrückt-fröhliche Wahnsinn geht weiter  (©Foto: Ingrid Grossmann)
Im GOP Varieté-Theater ist im November und Dezember 2013 noch einmal ein absolutes Highlight zu erleben! Die Show "la folie" aus dem Winter 2008 war eine der erfolgreichsten Produktionen in den sechs GOP Varieté-Theatern überhaupt. Der Geist dieser Show, der Humor, die liebenswerten Charaktere und die unumstrittenen Publikumslieblinge werden auch in der Weiterführung "Plüfoli" die Bühne und unsere Herzen im Sturm erobern. Noch verrückter, noch schöner, noch anrührender, kurzum: Plüfoli! "Plüfoli" - die Show im GOP Varieté-Theater München vom 7. November 2013 bis 5. Januar 2014 (mehr)

Tickets (Foto: MartiN Schmitz)
Tickets

Kartenvorverkauf im GOP Varieté-Theater
Maximilianstraße 47, 80538 München
Telefon (089) 210 288 444
Telefax (089) 210 288 433
info-muenchen@variete.de

Tickethotline: (089) 210 288 444

Täglich von 10.00 Uhr bis Showbeginn.
Bis Juli telefonisch Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr.
Tickets erhalten Sie auch bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Showtime
wochentags um 20 Uhr,
Freitag bis Samstag 18 und 21 Uhr,
Sonntag 14 und 17 Uhr.

Spielplan und Preise:

Gespielt wird „la folie“ im November von Mittwoch bis Sonntag, im Dezember von Dienstag bis Sonntag.

Eintrittskarten für die Show (ohne Menü) sind ab 28 Euro erhältlich, Kinder bis 14 Jahre zahlen nur 15 Euro!

Das Winterarrangement - die Show inklusive einem köstlichen 3-Gänge-Menü - kostet von Dienstag bis Donnerstag 69 Euro, am Freitag und Samstag 79 Euro.

Für die Adventssonntage gibt es zur Nachmittagsvorstellung die „VarieTeezeit“: Ein Arrangement mit Kaffee, Tee oder Kakao sowie köstlichem Kuchen für 34 Euro pro Person. Abendvorstellungen sind ebenso mit einem 2-Gang-Menü buchbar.

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, direkt im GOP Varieté-Theater in der Maximilianstraße 47 oder unter der Ticket-Hotline (089) 210 288 444.

Infos unter www.variete.de.

Der Tipp zum Jahreswechsel: Die Silvestergala im GOP Varieté-Theater

Der Jahreswechsel 2008/2009 wird im GOP Varieté-Theater mit einem köstlichen Menü und Varietékunst vom Feinsten gefeiert.

Die Gäste werden mit einem Glas Champagner begrüßt und bis zum großen Finale um Mitternacht wird ein erlesenes 4-Gänge-Menü im Wechsel mit der fulminanten Show „la folie“ serviert. Anschließend wird im ganzen Haus gefeiert, mit DJ-Musik, einem Kaffeebüffet mit heißen Krapfen und Tanz bis zum frühen Morgen. Karten kosten EUR 149,- pro Person (inklusive Champagner-Empfang, ohne weitere Getränke).

Mehr Kunst & Kulturthemen auf ganz-muenchen.de (weiter)

„Varieté trifft Tango“.  Das 3. Programm des GOP Variete-Theaters vom 08.01. bis 08.03.2009 (Foto: Ingrid Grossmann)

„Varieté trifft Tango“.  Das 3. Programm des GOP Variete-Theaters vom 08.01. bis 08.03.2009 (mehr)
Fotogalerie 1. Impressionen 08.01.2009, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 (©Fotos: Ingrid Grossmann)

AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ieen - www.biergartenzeit.de

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Auch lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de