www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button


Verrückte „Miami Nights“ im Deutschen Theater:  Applaus für TV-Star Don Johnson, der eigentlich nur als Premieren-Ehrengast im Parkett saß
Premieren-Stargast Don Johnson und die Miami Nights Crew (Foto: Ingrid Grossmann)
Premieren-Stargast Don Johnson und die Miami Nights Crew
Dramatiker Franz Xaver Kroetz mit Tochter Josefine (Foto. Ingrid Grossmann)
Dramatiker Franz Xaver Kroetz mit Tochter Josefine
schon ziemlich schwanger: Schauspielerin Judith Hildebrandt (Foto. Ingrid Grossmann)
schon ziemlich schwanger: Schauspielerin Judith Hildebrandt






©Fotos: Ingrid Grossman

Er war Mitte der 80er Jahre eines der bekanntesten TV-Gesichter und hat auch zwei Jahrzehnte später immer noch seine Fans.

So stehen Autogrammjäger und eine Fotografen-Armada am roten Teppich und warten auf IHN, Don Johnson, Sänger und Schauspieler und durch seine Rolle als Ermittler im Designeroutfit weltberühmt geworden.

Sehr elegant im dunklen Anzug, mit einem äußerst charmanten Zwinkern in den Augen wie damals  (huch! - Johnson wird im Dezember auch schon 58 Jahre alt. Wie die Zeit vergeht...),  betritt er den Zuschauerraum - und erntet gleich mal Begrüßungsapplaus.

An diesem Abend bei „Miami Nights“ mag sich „Sonny Crockett“ vielleicht wieder an seine alte Wirkungsstätte zurückversetzt gefühlt haben: denn bei soviel Glitzer-Klamotten, Jackets zum T-Shirt und wild geföhnten Frisuren können die 80er Jahre nicht weit sein.

Und erst die Songs! Ohrwurmalarm, wenn Musik von Madonna, Gloria Estefan, David Bowie und George Michael direkt in die Beine geht. „The Rhythm is gonna get you“ - stimmt! 

Wirbelnde Tänzer, schnelle Szenenwechsel, witzige Dialoge mit Anspielungen auf TV-Kult wie „Knight Rider“, „Dirty Dancing“ und Arnie Schwarzenegger machen den Abend zu einem kurzweiligen Vergnügen.

Wen stört da schon, dass die Story (die im zickigen Turniertänzer-Milieu spielt) eigentlich nach zehn Minuten erzählt ist: da hat sich Hauptdarsteller Felix Maximilian (charming boy!) als Parkettstar „Jimmy“ bereits in Patricia Meeden (entzückend und stimmgewaltig) als Popcornverkäuferin mit Tanzambitionen verguckt.

Great!“ rief Ehrengast Don Johnson aus und stellte sich mit Engelsgeduld den dauerblitzenden Fotografen. Er muss es schließlich wissen, stand er noch im Frühjahr selbst auf der Musicalbühne (im Londoner West End im Klassiker „Guys and Dolls“).

„Die Show ist klasse, ich habe mich bestens unterhalten“, lobte Dirk Galuba, Star aus „Sturm der Liebe“ (täglich schalten um die 3 Mio. Zuschauer ein) und frisch vom Urlaub in Italien zurück, wo man ihn an jeder Straßenecke angesprochen hat.  „Tempesta d‘amore“ ist  dort ebenfalls ein Quotenhit.

Einige von Galuba‘s Kollegen wurden ebenfalls vom Miami-Nights-Rhythmus gepackt: Sepp Schauer („Alfons Sonnbichler“) wippte und klatschte in Reihe 3 mit.

Und Bald-Mama Judith Hildebrandt (das kesse Zimmermädchen „Tanja“) war schon vor Vorstellungsbeginn außer Rand und Band: Im weißen Spaghettiträger-Kleidchen gewährte sie ein minutenlanges Fotoshooting - bei Schneeluft in dieser Premierennacht sogar für Nicht-Schwangere deutlich zu dünn angezogen.

Weitere Premierengäste: Dramatiker Franz Xaver Kroetz mit Tochter Josefine (die drei Tage zuvor mit Mama Marie Theres Relin - von Kroetz geschieden - bei „Anne Will“ einen Fernsehauftritt zum Thema Unterhaltsrecht hatte), die Musiker Peter Horton und Slava Kantcheff, Filmball-Gastgeber Steffen Kuchenreuther, TV-Liebling Francis Fulton-Smith, Designer Daniel Fendler, TV-Journalistin Barbara Dickmann.

Gaby Hildenbrandt

Fotogalerie zur Premiere am 7.11.2007, Teil 1, 2, 3, 4 (©Fotos: Ingrid Grossmann)

„Miami Nights“ - Das 80er Jahre Hitmusical, noch bis 2. Dezember 2007 im Deutschen Theater München. Tickets 19 € bis 69 €

Online www.miaminights.de

Mit den Welt-Hits:

  • "What A Feeling"
  • "Time After Time"
  • "The Rhythm Is Gonna Get You"
  • "I Wanna Dance With Somebody"
  • "Let´s Dance"

Aktuelle Aufführungen im Deutsches Theater (weiter)

Fotogalerie zur Premiere am 7.11.2007, Teil 1, 2, 3, 4 (©Fotos: Ingrid Grossmann)




Deutsches Theater
Schwanthalerstr. 13
80336 München
Tel.: (089) 552 34 444
Internet: www.deutsches-theater.de

MVV/MVG: S- und U-Bahnen, Tram Karlsplatz/Stachus oder Hauptbahnhof



Spielzeiten:
Preview: Di 6.11.
Di - Sa 20 Uhr, Sa auch 15 Uhr
So 14.30 + 19 Uhr
Spielfrei: Mo

Premiere: Mittwoch, 7. November 2007

Tickets von € 19,- bis € 69,-
Preise ggf. inkl. Mwst und zzgl. Servicegebühren

Vorstellungsdauer: 2 h 20 Min.
(inkl. 20 Min. Pause)

Karten über München-Ticket, an den bekannten Vorverkaufsstellen, bei allen Reisebüros mit START-KART-Anschluss und bei allen CTS-Vorverkaufsstellen.

Infos und Ticketbuchung auch unter www.deutsches-theater.de


MIAMI NIGHTS entwickelte sich seit seiner Welturaufführung im März 2002 (als Eigeninszenierung des Capitol Theaters Düsseldorf) zum Publikumsliebling. Nach rund zwei Jahren erfolgreicher Spielzeit in der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf, etwa 500 Shows, über einer halben Million Zuschauern, begehrten Auszeichnungen und Vorstellungen in Wien startet die Produktion nun ihren Siegeszug durch Europa.

Für jeweils mehrwöchige Gastspiele in München, Düsseldorf, Basel, Bremen, Zürich, Berlin und Frankfurt lässt die eigens als Tourneefassung umgearbeitete Neuinszenierung eine Ära der Musikgeschichte wieder auferstehen. What a feeling! MIAMI NIGHTS unter der Regie des Wieners Alex Balga (Saturday Night Fever, Cabaret) trifft mit seinem Charme, Tempo und Witz gewiss erneut den Nerv der Theaterfans.

Das 80er-Revival wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet – so gab es unter anderem für die „beste Choreographie“, für das „beste Pop-Musical“ und für den Regisseur und die Künstler begehrte Ehrungen.

Großartige Tanzszenen, die Top-Hits der 80er von Madonna, Whitney Houston und George Michael und die knisternde Salsa-Erotik Gloria Estefans – das ist MIAMI NIGHTS! The Rhythm Is Gonna Get You!

Tourneestädte:

  • München, Deutsches Theater (6.11. – 2.12.07)
  • Düsseldorf, Capitol Theater (4.12.07 – 13.1.08),
  • Basel, Musical Theater (15.1. – 20.1.08)
  • Bremen, Musical Theater (22.1. – 10.2.08)
  • Zürich, Theater 11 (12.2. – 24.2.08)
  • Berlin, Admiralspalast (26.2. – 16.3.08)
  • und Frankfurt, Alte Oper (18.3. – 29.3.08)

AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Google
  Web www.ganz-muenchen.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-oesterreich.de & www.ganz-salzburg.at