www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button


Weihnachtsmusical für die ganze Familie in einer Welturaufführung im Deutschen Theater!
Der kleine Lord nach dem Buch von Frances Hodgson Burnett 04.-16.12.2007

Konstantin Wecker mit Barbara Obermeier (Mi.) , die den kleinen Lord spielt (Foto: Ingrid Grossmann)
Konstantin Wecker mit Barbara Obermeier (Mi.) , die den kleinen Lord spielt






Judith Hildebrandt (mit kürzeren Haaren und vielleichtbald selbstmit einemkleinen Lord...)(Foto: Martin Schmitz)
Judith Hildebrandt (mit kürzeren Haaren und vielleichtbald selbstmit einemkleinen Lord...)

©Fotos: Ingrid Grossmann

Der Weihnachtsmann hat heuer einen guten Job gemacht: Statt zum gefühlten 20. Mal eine "Schöne mit ihrem Biest" im Dezember im Deutschen Theater antanzen zu lassen (übrigens die Lieblingsproduktion der Ex-Theaterchefin Andrea Friedrichs, weil ihre eigene...), schickt er diesmal einen „kleinen Lord“, der die Zuschauerherzen rühren soll.

Genau genommen ist der Blondschopf eine Schauspielerin aus Karlsfeld (Barbara Obermeier), die allabendlich in die kurzen Samthosen des Titelhelden schlüpft. „Anders hätten wir die Hauptrolle nicht besetzen können, weil Kinderdarsteller von Gesetzes wegen nur begrenzte Zeiten arbeiten dürfen und die Rolle sonst mehrere Darsteller gebraucht hätte“, erklärt Produzent Manfred Hertlein die Geschlechtsumwandlung aus Dramaturgiegründen.

Ein Problem, wie sich am Premierenabend herausstellt, denn das Stück steht und fällt mit der Person des süßen Burschen „Cedric“, der einfach zum Knuddeln sein muss. Schließlich will er erst den kaltherzigen Großvater (John Wiseman), dann das Publikum für sich gewinnen. Hin und weg muss man von dem Burschen sein.

Der Münchner Mini-Lord ist aber eben kein 7-jähriger Knuddeltyp, sondern eine junge Frau von 25 Jahren, da kommt man als erwachsender Zuschauer halt nicht dran vorbei. Hat es denn wirklich keine geeigneten Kids unter den vielen Sängerknaben und Domspatzen gegeben?

Wenigstens kann Barbara Obermeier besser singen als die Vorbilder der unzähligen Verfilmungen (zu Weihnachten wird seit bald 20 Jahren die Version mit Sir Alec Guiness und dem hinreißenden Ricky Schroder gezeigt, heuer übrigens am 21. Dezember um 20.15 Uhr im Ersten).

„Der kleine Lord - das Musical“ ist dennoch beste Familienunterhaltung in der Vorweihnachtszeit.

Fotogalerie Premiere "Der kleine Lord" am 5.12.2007, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Autor und Regisseur Christian Berg, bekannt für seine Kindermusicals wie  „Das Dschungelbuch“ und„Jim Knopf“, ist einer der erfahrensten und erfolgreichsten Kindermusiktheatermacher Deutschlands.

Derzeit ist  „Peter Pan“ in Planung, der im nächsten Jahr auch nach München „einfliegen“ wird. So inszeniert Berg auch „den kleinen Lord“ kindgerecht. Zuschauer ab 5 Jahren können mühelos der (im zweiten Teil stark gerafften) Handlung folgen.

Mit zwei Akten zu je 50 Minuten wird auch die Konzentration der Kleinen nicht überstrapaziert.

Zu sehen gibt es zwei schöne, bunte Bühnenbilder, dazu Musik (Konstantin Wecker) von der Ballade bis zum Riverdance-angehauchten Folksong. Und es wird natürlich auch getanzt. Am Ende siegt selbstverständlich das Gute.

Im Premierenpublikum viele Eltern mit Kindern, z.B. Schlagerlegende Michael Holm mit Klein-Anna und Schauspielerin Nicola Tiggeler mit Tochter Tiffany. Im Foyer kam es übrigens zum Zusammentreffen vom „alten“ und dem „neuen“ Biest aus „Sturm der Liebe“, mit Caroline Beil.

Kollege Dirk Galuba hatte sie mitgebracht, beide verabschiedeten sich aber nach der Pause und schauten noch bei der Weihnachtsfeier vom Edeljuwelier Chopard vorbei. Da glitzert‘s und funkelt‘s wie ein Christbaum.

Auffallend: Es gab zwar viel Applaus für das Ensemble, doch die stürmischen Standing Ovations begannen erst hinter Reihe 8.

Dort saßen family & friends der Mitwirkenden, die naturgemäß vor Begeisterung aus dem Häuschen waren... Gesehen: die Schauspieler Sigmar Solbach, Michaela May, Horst Kummeth, Herbert Bötticher, Rolf Kuhsiek, Cosima von Borsody (Freund Hermann Stegschuster mit Schiebermütze im englischen Landadelstil), Judith Hildebrandt (mit frisch gestutzter Mähne), Johannes Hauer (der neue Mädchenschwarm aus „Sturm der Liebe“), Isabella Jantz, Michael Jäger, Maler Mathias Waske, Beauty-Doc Werner Mang, Anwalt Michael Scheele,  Unternehmer Fritz und Ute Haberl, Filmball-Gastgeber Steffen Kuchenreuther, TV-Journalistin Barbara Dickmann,

Gaby Hildenbrandt

Wegen der großen Nachfrage: Matinee-Vorstellung am So, 16.12., 10.30 Uhr

Fotogalerie Premiere "Der kleine Lord" am 5.12.2007, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Aktuelle Aufführungen im Deutsches Theater (weiter)

Der Kleine Lord im Deutschen Thater bis 16.12.2007 (Foto. Ingrid Grossmann)



Deutsches Theater
Schwanthalerstr. 13
80336 München
Tel.: (089) 552 34 444
Internet: www.deutsches-theater.de

MVV/MVG: S- und U-Bahnen, Tram Karlsplatz/Stachus oder Hauptbahnhof



Spielzeiten:
Di-Sa 20 Uhr, Sa auch 15 Uhr,
So 14.30+19 Uhr

Spielfrei: Montags
Premiere: Mi 5. Dezember 2007
Tickets von € 19,- bis € 49,-
Preise ggf. inkl. Mwst und zzgl. Servicegebühren

Vorstellungsdauer: 2 h
(inkl. 20 Min. Pause)
Vorstellungsdauer: 2 h 20 Min.
(inkl. 20 Min. Pause)

Karten über München-Ticket, an den bekannten Vorverkaufsstellen, bei allen Reisebüros mit START-KART-Anschluss und bei allen CTS-Vorverkaufsstellen.

Infos und Ticketbuchung auch unter www.deutsches-theater.de


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Google
  Web www.ganz-muenchen.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-oesterreich.de & www.ganz-salzburg.at