www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Das Musical "Ludwig II. - Sehnsucht nach dem Paradies" kommt nach München:
seit 01.08.2005 im Deutschen Theater



Autor und Regisseur Stephan Barbarino (li.) mit seinen Hauptdarstellern (Foto: Martin Schmitz)
Autor und Regisseur Stephan Barbarino (li.) mit seinen Hauptdarstellern











©alle Fotos: Martin Schmitz

Das Deutsche Theater präsentiert seit 1. August 2005 eine Neuproduktion des Erfolgsmusicals "Ludwig II. - Sehnsucht nach dem Paradies". Das Musical erzählt das faszinierende Leben von Ludwig II., eine historische Figur, die längst ein bayerischer Mythos ist.

Wohl nirgends ist ein Musical über den bayerischen Mythos des Märchenkönigs besser aufgehoben als am Deutschen Theater München, dem beliebtesten Musicaltheater Bayerns.

Für das Deutsche Theater entsteht eine „Münchner Fassung“ des Erfolgsmusicals, das bislang über 1,5 Millionen Menschen aus der ganzen Welt begeistert hat.

Anlässlich der Bundesgartenschau 2005 in München nimmt die Neuinszenierung Bezug auf die Gärten des naturverbunden „Märchenkönigs“. Mit faszinierenden Lichteffekten und Einsatz von 3-D-Projektionen werden dabei verblüffende Raumillusionen die historischen Orte und Räume des bayerischen Königs geschaffen, die dem Publikum das Gefühl vermitteln, sich selbst im Bühnengeschehen zu befinden.

Niemand hätte daran wohl mehr Gefallen gefunden als der technikbegeisterte König Ludwig selbst. Für die Aufführung konnte ein Großteil der Darsteller aus der Originalbesetzung der Uraufführungsserie gewonnen werden.

Mit "Ludwig II. - Sehnsucht nach dem Paradies" präsentiert das Deutsche Theater einen der seltenen Fälle eines Musicals aus dem eigenen Kulturraum. Spielorte und Handlung finden sich direkt vor den Toren des Theaters. So wird ein Stück bayerischer Kulturgeschichte zu einem unvergesslichen Theatererlebnis.

Mit bewegenden Melodien und romantischen Klängen entführt Sie das Musicalorchester in Ludwigs märchenhafte Welten. Verblüffende Raumillusionen versetzen Sie in sein traumhaftes Schlösserreich.

Und folgen Sie dem naturverbundenen Monarchen in seine blühenden Gärten - ein Beitrag anlässlich der Bundesgartenschau 2005 in München.

Neben den Bezügen der Inszenierung bestehen weitere Verbindungen zur BUGA. So ist unter anderem ein Auftritt des Königdarstellers bei der Eröffnungsshow der BUGA am 28. April 2005

Die München-Bezüge der Inszenierung

Die Zuschauer erleben im ersten Akt die Regierungserklärung Ludwig II. in der Residenz. Später wandeln sie mit dem König durch seinen Wintergarten oberhalb seiner Wohngemächer. Von hier aus blickte Ludwig II. auf die Frauenkirche – Ludwigs Lieblingsgebäude in der Residenzstadt, das er schon als Kind aus Bauklötzen nachgebildet haben soll. Auch in der Inszenierung werden die Frauentürme als Bühnenbild zu sehen sein.

Das Bühnenbild: Einsatz von modernster Bühnentechnik

Ludwig II. war technischen Neuerungen gegenüber nicht nur aufgeschlossen, er forcierte sie sogar, zumal wenn es um die Realisierung seiner Märchenwelten ging. So installierte Ludwig II. Dynamos zur Erzeugung von Strom für seine Grotte in Linderhof, ließ sich ein Fotolabor in Hohenschwangau einrichten, sorgte für den Einbau von Telefonen in der Residenz und Neuschwanstein und fuhr mit seinem Nymphenschlitten eins der ersten elektrisch beleuchteten Fahrzeuge der Welt.

Auch die Neuinszenierung von „Ludwig II. – Sehnsucht nach dem Paradies“ setzt moderne Technik ein. In drei Bildern kommen ausgeklügelte 3-D Projektionen zum Einsatz, die es dem Zuschauer erlauben, sich direkt durch das Bühnengeschehen zu bewegen.

So folgen die Besucher Ludwig II. durch eine originale Rekonstruktion seines legendären Wintergartens in der Residenz, fliegen in einer atemberaubenden Animation über seine Schlösser Neuschwanstein und Falkenstein und erleben schließlich hautnah das Drama des Königs im Starnberger See.

Die Animationen werden von Prof. Gerd Hirzinger, dem Leiter des Instituts für Robotik und Mechatronik am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Oberpfaffenhofen eigens für „Ludwig II. – Sehnsucht nach dem Paradies“ entwickelt.

Wir haben uns Ausschnitte der 3-D Animationen schon einmal auf der Bühne angesehen: selbst, wer das alte Stück vor Jahren in Füssen schon einmal gesehen hat, wird die Münchner Fassung mit seinen wirklich einmaligen 3-D Effekten beeindruckt verlassen.

Auf eine Premieren-Berichterstattung zur Münchner Aufführung mussten wir leider verzichten, das Deutsche Theater hatte keine Pressekarten für ganz-muenchen.de, und wir schreiben nicht über Eindrücke, die wir nicht erlebt haben (außer, s.o. einige Szenen der Probe, aber ohne Publikum). Bleibt Ihnen also nur, sich selbst einen Eindruck zu bilden, oder auch nicht. Oder sich das andere Ludwig Musical in Füssen anzusehen, über dessen Premiere wir ausführlich bereichten konnten (mehr). Oder beide.

"Ludwig II. - Sehnsucht nach dem Paradies": ein Stück bayerischer Kulturgeschichte wird zum unvergesslichen Theatererlebnis! "Ein ewig Rätsel will ich bleiben, mir und anderen..." (Ludwig II.)

Pressezitate:

"...eine wundervolle Begegnung mit dem bayerischen Märchenkönig" Abendzeitung
"ein Gesamtkunstwerk" Der Spiegel
"...große, begeisternde musikalische Unterhaltung [...] ein kulturelles Ereignis" Allgäuer Zeitung
"...das erste Musical mit Witz und Verstand" Die Zeit
"ein wunderschönes und ergreifendes Märchen" Bild am Sonntag

Aktuelle Aufführungen im Deutsches Theater (weiter)
Vergleichen Sie ruhig mit der Nachfolgeproduktion. Ludwig2- Das neue Ludwig Musical in Füssen seit 11.03.2005
(weiter)

Bilder: ©Martin Schmitz



auch Bismark ist von der 3-D Brillebeeindruckt

Deutsches Theater
Schwanthalerstr. 13
80336 München
Tel.: (089) 552 34 444
Internet: www.deutsches-theater.de

MVV/MVG: S- und U-Bahnen, Tram Karlsplatz/Stachus oder Hauptbahnhof


Die Brillen verschaffen einen tollen 3 D Effekt
Spielzeiten:
Mo 1.8. + Di - Sa 20 Uhr, Sa auch 15.30 Uhr, So 19 Uhr
Premiere: Donnerstag, 4. August 20 Uhr

Tickets von € 14,- bis € 74,- Vorstellungsdauer: ca. 2h 35min (inkl. 20 Minuten Pause)

Karten über München-Ticket, an den bekannten Vorverkaufsstellen, bei allen Reisebüros mit START-KART-Anschluss und bei allen CTS-Vorverkaufsstellen.

Infos und Ticketbuchung auch unter www.deutsches-theater.de



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Google
  Web www.ganz-muenchen.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Linkempfehlungen
www.shops-muenchen.de