www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





Aida - das Musical - Eine der größten und bewegendsten Liebesgeschichten aller Zeiten
19.11.2005-15.01.2006 im Deutschen Theater München



Bettina Mönch, Bernhard Forcher, Tim Rice und Ana Milva Gomez (Foto: Martin Schmitz)
Bettina Mönch, Bernhard Forcher, Tim Rice und Ana Milva Gomez
Begeistert: Musical Star Uwe Kräger
Begeistert: Musical Star Uwe Kröger



Die neue DT Chefin Andrea Friedrichs freut sich über eine gelungene Premiere zusammen mit Kulturreferentin Prof. Dr. Dr. Lydia Hartl

Kriemhild Jahn und Verlobter Ralph Siegel





©Fotos: Martin Schmitz (8), DT (1)
"Sensationell" - "Nicht zu toppen" - "Das Beste im Deutschen Theater seit 10 Jahren..."

Die Liste der Superlativen, hier nur zufällig aufgeschnappte Zitate des Premierenpublikums vom 22.11.2005, ließe sich weiter ausdehnen, doch alles in allem hat das Deutsche Theater seit dem 19.11.2005 ein Musical vom wirklich Feinsten auf die Bühne genommen, was derzeit die Musical-Szene zu bieten hat.

Das man mit hohen Erwartungen auch vom Publikum her an das Stück herangegangen war, zeigte auch schon die von Namen überquellende Gästeliste, trotz hochkarätiger "Gegen" Veranstaltungen wie Champion League Spiel gegen Wien (endete 4:0 für Bayern) oder Bentley Präsentation, auf die man sich ja auch hätte begeben können.

Musical Star Uwe Kröger (mit "Best of Musical" in 2006 auf der Bühne der Olympiahalle - zusammen der großartigen Anna Milva Gomes - die in Elton Johns Musical die Aida spielt) war eigens angereist, Olympiapark Chef Wilfrid Spronk hatte es weniger weit, Schauspieler und Regisseur Franz-Xaver Kroetz war vor lauter Charme hinterher gar nicht mehr zu halten, als Fotos zusammen mit den Darsteller(innen) auf der Bühne geschossen wurden. Auch Oskar-Preisträger Sir Tim Rice war eigens zur Premiere angereist, er hatte die Texte im Original geschrieben, die hier in einer Übersetzung von Michael Kunze verdeutscht wiedergegeben wurden.

Sonst noch dabei - auszugsweise: Kulturreferentin Prof. Dr. Dr. Lydia Hartl, Unternehmensberater Roland Berger, Leute-Heute Moderatorin Karen Webb, Schauspielerin Lisa Seitz (ohne Max Tidof, der gerade in Südafrika dreht), Entertainer Roberto Blanco mit blonder Begleitung Hermine, Uschi Dämmrich Freifrau von Luttitz, Kabarettistin Sissi Perlinger, Musikproduzent Ralph Siegel (hatte das Musical bereits in New York gesehen) mit Begleitung seiner Verlobten Kriemhild Jahn, Barbara Herzsprung in Begleitung von Brillendesigner Tomi Suchy (freut sich über den jüngsten Coup: mit einem sensationellen flexiblen Non Plus Ultra® Titan Brillengestell-Angebot - 69€ statt 259€ - ist er in über 50.000 Drogeriemärkten vertriebsmässig gelandet), Max und Inge Dietl (Mode), Narrhalla Chef Uli Kreuzer und Moderatorin Eva Grünbauer.

"Ich habe die ganze Zeit durchgeweint", schwärmt Kabarettistin Sissi Perlinger nach der Vorstellung, "Die Geschichte, die Darsteller und die beeindruckende Lichtregie sind umwerfend." Schauspielerkollege André Eisermann pflichtete ihr bei "Ich fühlte mich wie in eine andere Welt verzaubert"

Ein gelungener Einstand für die neue Geschäftsführerin Andrea Friedrichs, der anschließend mit einer rauschenden Premierenparty gefeiert wurde. Der gesamt Theaterkeller des Deutschen Theaters hatte sich in das Innere einer ägyptischen Pyramide verwandelt.

Bühnenfotos: Bildergalerie vom Auftritt "Aida", Teil 1, 2
Premierenabend "Aida": Bildergalerie Teil 1, 2, 3, 4

Wenn die Sonne im Nil versinkt und die Bühne in ein sattes Orangeviolett taucht, erwachen die Schatten der Vergangenheit zu neuem Leben - und die Zuschauer erleben eine der bewegendsten Liebesgeschichten aller Zeiten: Das Deutsche Theater und die Stage Entertainment GmbH präsentieren AIDA, das Erfolgsmusical von Elton John und Tim Rice. In einer Neuinszenierung am Deutschen Theater München.

Die spektakuläre Broadway-Show ist zum ersten Mal in München zu erleben, zeitgemäß inszeniert von den Machern von Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN. Die Broadway-Sensation präsentiert eine mystische Welt aus betörenden Farben, exotischen Bühnenbildern, extravaganten Kostümen und mitreißenden Melodien.

Zwei Prinzessinnen, ein Held, eine legendäre Liebe

Erzählt wird die Legende von Aida, eine der ältesten überlieferten Liebesgeschichten der Menschheit. Sie handelt von drei jungen Menschen, verbunden durch die Liebe und zerrissen durch das Schicksal ihrer Völker. Aida, die nubische Prinzessin, ist die Hoffnungsträgerin ihres versklavten Volkes. Sie lebt in ägyptischer Gefangenschaft - und verliebt sich in Radames, den Mann, der sie entführte. Als ägyptischer Kriegsheld ist er ihr Feind. Doch als Mann erwidert er Aidas Liebe - obwohl er bereits verlobt ist mit Amneris, ausgerechnet der Tochter des Pharaos. Es beginnt eine dramatische Geschichte um Schicksal und Leidenschaft...

Die Musik

AIDA - das ist Elton John at his best. Die Musik bietet ein breites Spektrum zwischen Pop, Rock, Soul und Gospel. Natürlich dürfen auch die typischen Elton-John-Balladen nicht fehlen. Das Musicalmeisterwerk in deutscher Sprache lebt besonders durch den Charme der Liebesgeschichte, beeindruckende Bühnenbilder, exotische Kostüme und natürlich durch die grandiosen Pop- und Rocksongs von Elton John.

Die Geschichte der nubischen Prinzessin als modernes und junges Musical von Elton John und Tim Rice

AIDA wurde mit vier Tony Awards u. a. für das herausragende Lichtdesign und die grandiosen Bühnenbilder ausgezeichnet. Die Oscarpreisträger Elton John und Tim Rice erhielten einen Grammy für den Soundtrack.

Das Musical von Elton John und Tim Rice erzählt eine uralte Legende auf moderne Weise – als Pop- und Rock-Musical. Die Broadway-Produktion landete einen Sensationserfolg: der Mythos begeistert nach wie vor die Menschen.

Der Stoff geht auf die Zeit von 1550 v. Chr. zurück, als die Ägypter sich mit den Nubiern im Krieg befanden. Der französische Ägyptologe Auguste Mariette Bey fand Mitte des 19. Jahrhunderts, angeregt durch seine archäologischen Ausgrabungen, das Sujet und formte es zu einer Erzählung. Begeistert von Mariettes Novelle, wollte der ägyptische Vizekönig Ismael Pascha die Geschichte vertonen lassen.

Es sollte eine ‚Prunkoper‘ für das ägyptische Volk anlässlich der Eröffnung des Suez-Kanal werden. In Giuseppe Verdi, dem Grand Seigneur der italienischen Oper, fand der leidenschaftliche Stoff schließlich seinen musikalischen Meister. Am 24. Dezember 1871 wurde Verdis Oper in Kairo mit großem Erfolg uraufgeführt. Der Triumph wiederholte sich bei der Premiere in der Mailänder Scala am 8. Februar 1872. Die deutsche Erstaufführung erfolgte am 20. April 1874 in Berlin.

Mehr als 100 Jahre später nahmen sich die aktuellen Großmeister der musikalischen Bühnenunterhaltung erneut des Themas an: Die unvergleichlichen Melodien von Elton John und die Theater- und Textkompetenz von Oscarpreisträger Tim Rice haben ein neues Meisterwerk aus dem legendären Stoff entstehen lassen.

Die Show voller Leidenschaft und Spannung sorgte am Broadway in New York für Furore – mehr als 2,5 Millionen Amerikaner erlebten in 1852 Aufführungen eine vielfach preisgekrönte Musicalsensation. Am 5. Oktober 2003 feierte der Musical-Hit dann am Essener Colosseum Theater Deutschland-Premiere.

Nach zahllosen ausverkauften Vorstellungen kommt das Musical nun erstmals nach Bayern – seit 19. November2005 ist AIDA am Deutschen Theater München zu erleben, als erstes Musical von Elton John und Tim Rice an der Isar.

Bühnenfotos: Bildergalerie vom Auftritt "Aida", Teil 1, 2
Premierenabend "Aida": Bildergalerie Teil 1, 2, 3, 4

Aida zurück in München: 23.03.-27.05.2007 im Deutschen Theater (mehr)

Aida Traumpaar: Ana Milva Gomes (Aida) und Berhard Forcher (Radames) (Foto: Martin Schmitz)
Aida Traumpaar: Ana Milva Gomes (Aida) und Berhard Forcher (Radames)

Hauptdarsteller

ANA MILVA GOMES
Aida
wurde in Den Haag geboren. Sie schloss 2003 ihre Ausbildung als Musical-Darstellerin und -Lehrerin an der Dance Academy Lucia Marthas in Amsterdam ab, wo sie bereits erste Theatererfahrung sammeln konnte. Ana Milva Gomes wirkte zudem an vielen deutschen und niederländischen TV- und Fashionshows, Galas und Videoclips mit. Als Tänzerin arbeitete sie u.a. für Ruben Gomez, den sie auch auf seiner Deutschland-Tournee unterstützte. Darüber hinaus sang sie für zahlreiche Künstler im Background. Mit der Rolle der Aida gab sie ihr Musicaldebüt in Essen. In dieser Rolle sorgte sie auch bei der Gala "Best-of-Musical" in der Köln-Arena für Gänsehautgefühle bei mehr als 40.000 Zuschauern.

BERNHARD FORCHER
Radames
Der gebürtige Österreicher begann seine musikalische Laufbahn mit 15 Jahren als Leadsänger von verschiedenen Pop-Rock-Bands. Im Laufe der Zeit zog ihn das Genre Musical immer mehr in seinen Bann und er begann eine Tanz-, Gesang- und Schauspielausbildung an den Performing Arts Studios Vienna, die er im Juni 2003 abschloss. Während der drei Jahre in Wien spielte Bernhard in JESUS CHRIST SUPERSTAR in Bruck an der Leitha, in MAGIC TO DO im Raimund Theater, in TANZ DER VAMPIRE, GODSPELL und der Weihnachtskonzertreihe "Sound of Christmas" im Theater 82er Haus. Er verkörperte Hauptrollen bei den Welturaufführungen von HEARTS im Interkulttheater und FINIX im Raimund Theater zusammen mit Ethan Freeman. Bernhard wirkte außerdem seit 1997 als Studiosänger bei "Koch Universal" an zahlreichen CD-Produktionen mit. Vor seinem Engagement bei AIDA stand er unter anderem als Sky bei MAMMA MIA! im Operettenhaus Hamburg auf der Bühne.

BETTINA MÖNCH
Amneris
wurde in München geboren und absolvierte am Konservatorium der Stadt Wien eine Ausbildung in den Bereichen Musical, Operette und Chanson, die sie im Juni 2004 mit Auszeichnung abschloss. Im Zuge ihrer Ausbildung spielte sie Hauptrollen in CITY OF ANGELS, ASSASSINS, PARISER LEBEN und BEZAUBERNDES FRÄULEIN. Im Oktober 2001 belegte Bettina Platz 1 beim Gesangswettbewerb des Landes Nordrheinwestfalen. Einen Monat später erhielt sie den Förderpreis der Günther-Neumann-Stiftung beim ‚Bundesgesangswettbewerb Musical, Chanson, Song' in Berlin. In den Jahren 2002 und 2004 war Bettina Preisträgerin des Fidelio-Wettbewerbes in Wien. Es folgten unter anderem Engagements als Sue im Musical DIVAS - THE SHOW MUST GO ON und als Fee in PINOCCHIO. Vor ihrem AIDA-Engagement spielte Bettina die April/Susan im Sondheim-Musical COMPANY in der Wiener Kammeroper.

Aktuelle Aufführungen im Deutsches Theater (weiter)

Rubrik Art + Culture auf ganz-muenchen.de (weiter)

Deutsches Theater
Schwanthalerstr. 13
80336 München
Tel.: (089) 552 34 444
Internet: www.deutsches-theater.de

MVV/MVG: S- und U-Bahnen, Tram Karlsplatz/Stachus oder Hauptbahnhof

Spielzeiten:
Aida - Das Musical
19.11.2005-15.01.2006
Premiere: 22. November 2005, 20 Uhr

Vorstellungen: Dienstag sowie Donnerstag bis Samstag 20:00 Uhr; Mittwoch 18:30 Uhr; Sonntag 19:00 Uhr. Nachmittagsvorstellungen Samstag 15 Uhr, Sonntag 14 Uhr. Spielfrei: Montag, außer 26.12. (15 Uhr und 20 Uhr); spielfrei außerdem Heilig Abend und Neujahr. Bitte beachten Sie: So. 25.12. beginnen die Vorstellungen um 15 Uhr bzw. 20 Uhr; am Fr. 6.1. gibt es zusätzlich eine 15 Uhr-Vorstellung. Karten von Euro 19,00 bis Euro 84,00 ggf. zzgl. Vorverkaufsgebühr. An Silvester gelten gesonderte Preise. Ticketbuchung und Versand auch per Kreditkarte über den telefonischen Kartenservice: 089 / 55 23 4444, Montag bis Samstag, 9:00 bis 19:00 Uhr sowie an der Theaterkasse (Montag bis Freitag, 12:00 bis 18:00 Uhr, Samstag 10:00 bis 13:30 Uhr), über München-Ticket, an den bekannten Vorverkaufsstellen, bei allen Reisebüros mit START-KART-Anschluss, bei allen CTS-Vorverkaufsstellen sowie bei TOP TICKET LINE unter 01805 / 44 44 (0,12EUR/Min.).

Infos und Ticketbuchung auch unter www.deutsches-theater.de

Bühnenfotos: Bildergalerie vom Auftritt "Aida", Teil 1, 2
Premierenabend "Aida": Bildergalerie Teil 1, 2, 3, 4




Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Google
  Web www.ganz-muenchen.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-oesterreich.de & www.ganz-salzburg.at