www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Deutsches Museum - Sonderschau "Der Glacier Express" im Verkehrszentrum des Deutschen Museums
Sonderausstellung über den langsamsten Schnellzug der Welt vom 29.03.-25.10.2009

Von St. Moritz nach Zermatt, vom Piz Bernina zum Matterhorn: die Fahrt mit dem Glacier Express (www.glacierexpress.ch) ist eine Fahrt der Superlative.

Der Zug fährt in 7 1/2 Stunden auf  seiner Strecke vom malerischen Engadin ins Wallis über 291 Brücken, er durchquert 91 Tunnel und erklimmt den 2033 m hohen Oberalppass. Albulapass und Furkapass werden in Tunnel unterquert.

Seit der Eröffnung des Furkatunnels ist ein Ganzjahresbetrieb möglich, einen Blick auf den Rhône-Gletscher (französisch: Glacier), wie vordem noch auf der Strecke über den Furka-Scheiteltunnel auf 2162 m ü.M., kann man den Fahrgästen aber seither nicht mehr bieten.

Im Juni 1930 startete der erste Zug zu seiner Fahrt von Zermatt nach St. Moritz. Der »langsamste Schnellzug der Welt« nutzte das Netz der Rhätischen Bahn, der Furka-Oberalp-Bahn und der Visp-Zermatt-Bahn.Die Fahrzeit zwischen Zermatt und St. Moritz von 07.30 Uhr bis 18.20 Uhr i

Heute ist der "Glacier Express" mit durchschnittlich 250 000 Gästen pro Jahr aus dem Schweizer Tourismusland nicht mehr wegzudenken. Ein komfortabler Zug führt die Fahrgäste durch ein Stück reine Natur mit würzigen und urchigen Bergwäldern, stillen Alpweiden, rauschenden Bergbächen, durch traditionsreiche Bergtäler mit jahrhundertealter Kultur.

Die Sonderschau "Der Glacier Express" im Verkehrsmuseum des Deustchen Museum ermöglicht mit großformatigen Fotos eine »Bilderreise« durch die Schweizer Bergwelt. Außerdem erzählt sie die Geschichte des Baus der Bahnstrecke und entführt den Betrachter mit historischen Werbeplakaten in die 1930er Jahre.

Im Zentrum der Ausstellung steht die Modellanlage des Bahnhofs Zermatt mit der ersten elektrischen Zahnradbahn der Schweiz in das Monte-Rosa-Massiv.

Modelle des berühmten Zuges sowie die Modellbahnanlage „Matterhorn" im Maßstab 1:87 runden die Sonderausstellung ab.

Das Verkehrszentrum widmet deshalb dem Mythos „Glacier Express“ in Zusammenarbeit mit dem Bahnpark Augsburg diese Sonderausstellung, die vom 27. März bis 25. Oktober 2009 zu sehen ist.

Deutsches Museum Verkehrszentrum: Eröffnung neuer Haupteingang am 27.10.2011 (mehr)
Deutschen Museum Verkehrszentrum. Fertigstellung und Eröffnung am 20./21.10.2006 (mehr)
Deutsches Museum - Sonderschau "„Benz & Co. - 125 Jahre Benz Patent-Motorwagen" im Verkehrszentrum des Deutschen Museums vom 28. Januar 2011 bis 08. Januar 2012 (mehr)
Deutschen Museum: „Zentrum Neue Technologien“ (ZNT) eröffnete am 19.11.2009. Einzigartige Plattform für aktuelle Themen aus Naturwissenschaft und Technik (mehr)

Anzeige:




powered by: www.shops-muenchen.de
Deutsches Museum Verkehrszentrum
Am Bavariapark 5
80339 München
Tel: 089 / 2179-529
täglich 9 –17 Uhr Kartenverkauf nur bis 16.00 Uhr
Internet: www.deutsches-museum.de

MVV/MVG: U-Bahn-Linien U4/U5, Station "Schwanthalerhöhe"

AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de:

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016



Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Auch lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de