www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Bookmark and Share


World of Barbie - 45 Jahre Mythos einer Ankleidepuppe
Ausstellung im Forum am Deutschen Museum vom 7.10.-7.11.2004


Show-Diva Gloria Gray mit der von ihr designten Barbie bei der Ausstellungs Eröffnung
Fotos Teil 1, Teil 2, Teil 3





Barbie von 1959

Barbie von 1962

Foto: Veranstalter (3); Martin Schmitz (3)

Neu: Die wunderbare Welt von BARBIE und LEGO. Ausstellung im Forum am Deutschen Museum vom 13.05.-12.06.2005 (mehr)

Am 9. März 1959 stellte Ruth Handler, Mitbegründerin des kalifornischen Spielwarenherstellers Mattel, in New York eine völlig neuartige Ankleidepuppe vor: Barbie. Es ist der Beginn einer unvergleichlichen Weltkarriere, in der Barbie vom Spielzeug zum Mythos wird. Barbie ist heißgeliebter Schwarm von Millionen kleiner Mädchen, begehrtes  Sammlerobjekt und Inspiration für Modeschöpfer, Filmemacher und Popstars.

Die Ausstellung World Of Barbie , die seit 7.10.-7.11.2004 im Forum am Deutschen Museum zu bewundern ist, schafft ein begeisterndes visuelles Erlebnis für „kleine und große“ Barbie-Fans, Sammler und Design-Interessierte:

Aufwändig inszeniert und mit unzähligen Accessoires ausgestattet, zeigen über 1000 Barbies, darunter viele seltene Puppen und  Kollektionen, die wichtigsten Stationen aus fünf Jahrzehnten Barbie.

Exklusiv zur Deutschland-Premiere in München wird Barbie im Couture-Dirndl des renommierten Münchner Modelabels RENA LANGE im Original zu sehen sein: Ein echtes Unikat, das es weltweit so nur ein einziges Mal gibt.

Beeinflusst von Mode, Musik und Film, ebenso wie Politik und Sport, reflektiert Barbie immer wieder aufs Neue den Zeitgeist und vermittelt so den Stil und das Lebensgefühl ganzer Generationen: Ihr Stil am Ende der 50er Jahre orientiert sich an Elvis und fetzigem Rock ´n´ Roll, aber auch der kühlen Eleganz der Pariser „Haute Couture“. Große weibliche Idole der frühen 60er Jahre, wie Jackie Kennedy und Grace Kelly, prägen Barbies Mode ebenso wie später das berühmte Fotomodell Twiggy oder die Hippie-Bewegung.

In der Disco-Ära der 70er Jahre ändert Barbie ihren Look im Stil von Filmen wie Saturday Night Fever, tanzt zu den Hymnen der Bee Gees und den Hits von ABBA.

Sie folgt dem Aerobic-und Tennisfieber der 80er Jahre und orientiert sich am mondänen Lifestyle von Denver Clan und Dallas. Die Harley-Davidson-Serie führt an die legendäre „Route 66“ und Puppen aus der Serie „Dolls of the world“ schaffen Einblicke in die Kultur- und Modegeschichte fremder Länder.

Mittlerweile hat Barbie über 60 Berufe ausgeübt, was in der Ausstellung zu sehen sein wird: Von den ersten Anfängen als  Krankenschwester oder Designerin bis zur modernen Kinderärztin, aber auch zeitgeschichtlich geprägte, wie Offizierin oder Präsidentschaftskandidatin.

Besonderer Glanzpunkt dieser Ausstellung sind die glamourösen und äußerst wertvollen Sammlerpuppen, u. a. die des Hollywood-Designers Bob Mackie, der Barbie in die exklusiven Kostüme der großen Filmstars kleidet. 

In der „Wedding Chappel“ laden Barbie und ihre Freunde in einer romantischen Hochzeitsszenerie zum Träumen ein. Für unsere jüngsten Besucher haben wir ein tolles Spielzimmer eingerichtet.

Alle 2 Stunden werden abwechselnd die Barbie-Filme „Nußknacker“ (15:00 Uhr), „Schwanensee“ (13:00 / 19:00 Uhr) und „Rapunzel“ (11:00 / 17:00 Uhr) in unserem Kino gezeigt. Den Besuch des Barbie-Kinos ist im Eintritt der Ausstellung enthalten.

Die Produzenten- und Tourneeveranstalter Werner und Oliver Forster konnten für Konzeption und Design der Ausstellung Esther Jordan gewinnen, eine der führenden Barbie-Expertinnen Deutschlands.

Am 7.10. wurde mit vielen prominenten Gästen und in Anwesenheit einiger der prominenten Barbie Stylisten wie Show Diva Gloria Gray, Daniel Küblböck, der Moderatorin Alexandra Polzin, der Schauspielerin Conelia Corba, der Designerin Sonja Kiefer und diversen anderen die Ausstellung eröffnet.

Wir waren für Sie auf der Ausstellungsereröffnung am 7.10.2004,
Fotos Teil 1, Teil 2, Teil 3
Plus eine umfangreiche Fotogalerie mit Fotos zum vergrößern (mehr)

Karten gibt es an den Tageskassen, oder unter  der  bundesweiten Ticket-Hotline 0 18 05 / 76 11 11 (0,12 €/Min.), via Internet unter www.passau-ticket.de und bei allen CTS-Vorverkaufsstellen.

Neu: Die wunderbare Welt von BARBIE und LEGO. Ausstellung im Forum am Deutschen Museum vom 13.05.-12.06.2005 (mehr)



forum am deutschen museum
Museumsinsel 1
80538 München

Internet: www.forumamdeutschenmuseum.de

MVV/MVG: Tram Linie 18 "Deutsches Museum", S-Bahnen 1-8 "Isartor" aussteigen, den Hinweisschildern "Deutsches Museum" folgen. Nach ca. 300 Metern erreichen Sie das Forum am Deutschen Museum


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de:

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016



Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Auch lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de