www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Open-Air Konzert "3 Orchester und Stars“ mit Placido Domingo
am 6. Juni 2006 im Olympiastadion München

3 Orchester und Stars werden am 6.5.2006 in München gefeiert (Foto: Martin Schmitz)
Zubin Metha, Lang Lang, Placido Domingo, Mariss Jansons und Christian Thielemann vor der Bühne im Olympiastadion
Starpianist Lang Lang probierte schon am Vortag aus Washington kommend vor der Presse
Starpianist Lang Lang probierte schon am Vortag aus Washington kommend vor der Presse


Drei Stardirigenten werden am 6 Juni auf der Bühne im Olympiastadion stehen (Foto: Ingrid Grossmann)
Drei Stardirigenten werden am 6 Juni auf der Bühne im Olympiastadion stehen
Franz Beckenbauer (Foto: Ingrid Grossmann)
Franz Beckenbauer
Ministerpräsident Edmund Stoiber und Münchens OB Chrsitian Ude (Foto: MIngrid Grossmann)
Ministerpräsident Edmund Stoiber und Münchens OB Chrsitian Ude
Ministerpräsident Edmund Stoiber neben Zubin Metha (Foto: Ingrid Grossmann)
Ministerpräsident Edmund Stoiber neben Zubin Metha



©Fotos: Ingrid Grossmann, Collage und Bühnenbild: Veranstalter

Drei Tage vor Anpfiff des Eröffnungsspiels zur FIFA Fussball-WeltmeisterschaftTM, am 6. Juni 2006, geben die drei Münchner Spitzenorchester gemeinsam mit ihren Maestri und weiteren internationalen Musik-Größen ein glanzvolles Open-Air-Konzert im Olympiastadion München. „3 Orchester und Stars“ ist ein Kulturprojekt zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006TM.

Das Bayerische Staatsorchester unter der Leitung von Zubin Mehta, die Münchner Philharmoniker mit Christian Thielemann und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit Mariss Jansons gestalten diesen Abend gemeinsam mit Startenor Placido Domingo.

Das Prorgramm bietet weltbekannte Hits aus Klassik und Pop und reicht von "Also sprach Zarathustra" bis "We are the Champions"

Erstmals werden die drei Spitzenorchester zu einem einmaligen symphonischen Großereignis zusammengeführt.

Der Chor des Bayerischen Rundfunks und der Philharmonische Chor München komplettieren die hochkarätige Besetzung des Konzerts.

Als weitere Stargäste konnten die Veranstalter den Pianisten und Echo-Preisträger Lang Lang sowie die Sophranistin Diana Bamrau gewinnen. Ein Pop Star aus der "A-Kategorie" wird in den nächsten Wochen die Ansammlung an Stars auf der Bühne komplettieren.

Mehr als 400 Mitwirkende verzaubern die Zuhörer unter dem Zeltdach des Münchner Olympiastadions mit weltbekannten Hits aus Klassik und Pop. Begleitet von Videosequenzen und Illuminationen schicken sie ihre Zuschauer auf eine symphonische Reise durch Klang, Raum und Licht und lassen diesen Abend zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk werden.

Eröffnet wird das Ereignis mit den Eingangstakten und dem Zusammenspiel aller Orchester und Dirigenten zu Richard Strauss' symphonischer Dichtung "Also sprach Zarathustra!". Anschließend begrüßen die Münchner Philharmoniker unter der Leitung von Christian Thielemann mit Wagnes "Einzug der Gäste" aus der Oper "Tannhäuser" das nationale und internationale Publikum.

Mariss Jansons und das Symphonieorchester des bayerischen Rundfunks, das im Februar erst mit einem der begehrten Grammys ausgezeichnet wurde, schließen sich an mit der "Rosenkavalier" - Suite von Richard Strauss.

Das Bayerische Staatsorchester unter der Leitung von Zubin Metha spielt dannach die Ouverture zu Giuseppe Verdis Oper "La Forza del Destino".

Startenor Placido Domingo singt im Verlauf des Konzerts weltbekannte Arien und wird jeweils von einem der drei Orchester begleitet: Darunter die "Winterstürme" aus R. Wagners "Walküre" und "Tonight" aus Bernsteins "West Side Story" im Duett mit der Sophranistin Diana Samrau.

Der Pianist Lang Lang wird gemeinsam mit dem Symphonieorchester es Bayerischen Rundfunks und Mariss Jansons Gershwins "Rhapsody in Blue" aufführen, übrigens eine Premiere für Lang Lang, der das Stück bislang noch nicht in seinem Repertoire hatte.

Auch die Söhne Mannheims haben zugesagt, im Rahmen des Open-Air-Konzertes, ein ca. 30minütiges Best-Of-Programm zu geben. Die aus 13 Musikern bestehende Band präsentiert im zweiten Teil der Veranstaltung ihre größten Hits.

„3 Orchester und Stars“ bietet damit ein sehr attraktives Musikprogramm, das die Musikstile Klassik und Pop ideal miteinander verbindet. „Wir freuen uns sehr, bei diesem historischen Konzert zu spielen. Die drei Münchner Orchester und ihre Dirigenten sind absolute Weltklasse. Wir arbeiten gerne mit Künstlern aus der klassischen Musik zusammen. Und mit unserem kleinen 13-Mann-Orchester werden wir dem Münchner Publikum eine tolle Show liefern“, verspricht Sänger Xavier Naidoo.

Der Chor des Bayerischen Rundfunks und der Philharmonische Chor präsentieren sich sowohl bei den Werken Richard Wagners als auch in Opernchören und Carl orffs "Carmina Burana"

In einem grandiosen Finale dpielen alle Orchester, Chöre und Stars gemeinsam ein "Fussball Medley" aus berühmten Werken wie Edward Elgars "Pomp and Circumstance".

Mit Queens "We are the Champions" startet ein faszinierendes Feuerwerk in den Münchner Nachthimmel am 6.06.2006!

Das Konzert wird auf einer riesigen Bühne im Innenraum des Olympiastadions präsentiert, ein aufwändiges Ton- und Lichtkonzept sowie große Videowalls garantieren ein hautnahes Konzerterlebnis. Mit 60 Prozent überdachten Plätzen ist das Wetter-Risiko gegenüber vergleichbaren Open Air Veranstaltungen minimiert.

Zahlreiche internationale Ehrengäste werden dem Konzert beiwohnen, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel. Am Folgetag findet der FIFA-Kongress in der Bayerischen Landeshauptstadt statt.

„3 Orchester und Stars“ wird „live“ am gleichen Abend im Bayerischen Fernsehen übertragen. Die ARD sendet eine Zusammenfassung der Veranstaltung am 8. Juni 2006.

3 Orchester und Stars“ ist eine Veranstaltung des Freistaates Bayern in Kooperation mit der Landeshauptstadt München und dem Bayerischen Rundfunk mit Unterstützung der FIFA und dem OK FIFA WM 2006. Das Konzert ist ein offizieller Beitrag des Kunst- und Kulturprogramms der Bundesregierung zur FIFA WM 2006TM in Zusammenarbeit mit dem OK FIFA WM 2006.

Produktion und Durchführung der Veranstaltung liegen in der Hand der Münchner Agentur PRO EVENTS Veranstaltungs GmbH.

Der offizielle Vorverkauf für „3 Orchester und Stars“ startete Anfang Dezember 2005, bis zum 03.06.2006 waren bereits mehr als 20.000 Karten verauft.

Karten von 25 Euro bis 124 Euro gibt es bei München Ticket, Tel.: 089 / 54 81 81 87 (www.muenchenticket.de), bei Eventim, Tel. 01805 / 570 000 (www.eventim.de), sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen und Reisebüros. Weitere Infos unter www.3orchester.de.

"3 Orchester und Stars" - die Mitwirkenden (mehr)
Placido Domingo und Diana Damrau als Opernstars bei „3 Ochester und Stars“ (mehr)
Zum Konzert „3 Orchester und Stars“ im Olympiastadion verstärkt die MVG ihr Angebot (mehr)

Franz Beckenbauer, Münchens OB Christian Ude, Mariss Jansons, Zubin Metha, Christian Thielemann und Ministerpräsident Edmund Stoiber (Foto: Martin Schmitz)
Franz Beckenbauer, Münchens OB Christian Ude, Mariss Jansons, Zubin Metha, Christian Thielemann und Ministerpräsident Edmund Stoiber

©Foto: Martin Schmitz



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

Google
  Web www.ganz-muenchen.de

| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2015.



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-berlin.de